Studie 2020

Glänzende Perspektiven

12. September 2020 – 

Niemand sitzt gern auf einem Schleudersitz. Oder anders formuliert:
Nur ein sicherer Arbeitsplatz ist auf Dauer auch ein guter Arbeitsplatz.
Bei welchen Unternehmen die Jobs eine Zukunft haben.

Den Deutschen sagt man nach, sie seien sehr gewissenhaft, stets korrekt und würden ein Leben in Sicherheit schätzen. Keine Frage, Ausnahmen bestätigen die Regel. Doch unbestritten ist: Vor allem das Thema Sicherheit ist für viele Menschen hierzulande von großer Bedeutung. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie geht es vor allem auch um den Job.

Angesichts der hohen Nachfrage nach Fach- und Führungskräften könnte man zwar annehmen, dass sich viele Arbeitnehmer hier keine Sorgen machen würden. Doch weit gefehlt! Vielerorts hat die Corona-Pandemie derzeit tiefe Spuren in die Auftragsbüchern hinterlassen. Im Moment geht es um Kurzarbeit, Lohnkürzungen und Stellenstreichungen. Die Menschen wissen, dass sie am Arbeitsplatz ihren Lebensunterhalt verdienen und dass ihr Wohlstand unmittelbar vom aktuellen Job abhängt. In Umfragen geben regelmäßig über die Hälfte der Teilnehmer an, dass die Sicherheit des Arbeitsplatzes das wichtigste Kriterium für die Annahme einer Stelle sei.

Stellt sich also die Frage: Bei welchen Firmen ist der Arbeitsplatz besonders zukunftssicher? Welche Unternehmen haben sich hier bewährt? DEUTSCHLAND TEST hat dieses Thema zusammen mit FOCUS-MONEY und dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) nun schon zum vierten Mal untersucht. Erfasst und ausgewertet wurden Daten
von mehreren tausend Unternehmen (Details s. u.). Am Ende konnten rund 700 Testsieger herausgefiltert werden. Eine Jobgarantie können auch diese Firmen freilich nicht geben. Doch immerhin zeigen ihre Kennzahlen eine hohe Beständigkeit auf – für die Mitarbeiter ein starkes Indiz für eine verlässliche und planbare Zukunft. (Ergebnisse s. PDF zum Download oben rechts).

Der Test

Deutschlands beste Jobs mit Zukunft

Methodik: Die Details der Untersuchung

Die Studie

Umfragen zeigen immer wieder: Wenn Erwerbstätige in Deutschland darauf angesprochen werden, welche Faktoren ihnen am Arbeitsplatz besonders wichtig sind, liegen Aspekte wie „Arbeitsplatzsicherheit“ oder
„eine zukunftssichere Stelle“ stets ganz vorn. Sprich: Mehrheitlich suchen die Menschen erkennbar Sicherheit im Job. Das ist freilich kein Wunder, denn die wirtschaftliche Existenz und der eigene Wohlstand hängen bei den meisten in allererster Linie vom Arbeitsplatz ab. Doch bei welchen Unternehmen können Beschäftigte und Bewerber damit rechnen,
dass ihre Jobs besonders sicher und zukunftsträchtig sind?

Gemeinsam mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) und FOCUS-MONEY ging DEUTSCHLAND TEST dieser Frage nun schon zum vierten Mal nach. Die Antwort darauf gibt die aktuelle Studie „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft “.

Die Auswertung

Aus der Grundgesamtheit aller in Deutschland ansässigen Unternehmen wurden diejenigen selektiert, die über mindestens 400 Mitarbeiter verfügen und zu denen aktuelle Finanzdaten vorlagen, beispielsweise beim Bundesanzeiger, bei Auskunfteien wie Creditreform oder in anderen Datenbanken. Damit konzentrierte sich die Untersuchung auf rund 12000 Unternehmen. Weiterhin mussten im Betrachtungszeitraum 2014 bis 2018 zum Stichtag 15. Juli 2020 in allen Berichtsjahren entsprechende Werte abrufbar sein. Mit den genannten Kriterien ergab sich ein Stichproben-umfang von knapp 3700 Unternehmen, zu denen die geforderten Daten vollständig vorlagen.
Anschließend wurden über einen rückwirkenden Zeitraum von fünf Jahren (2014 bis 2018) drei Kennzahlen analysiert. Das waren: die Mitarbeiter-entwicklung im jeweiligen Unternehmen, die Umsatzentwicklung (bei Banken wurde die Bilanzsumme herangezogen) sowie die Gewinn-entwicklung. Diese Kennzahlen spiegeln zusammengenommen die wirtschaftliche Prosperität einer Firma wider – und geben damit Auskunft über die Sicherheit und Zukunftsfähigkeit des Arbeitsplatzes.

Die Auszeichnung

Für eine Auszeichnung mussten drei Bedingungen erfüllt sein: Erstens durfte die Mitarbeiterzahl über den Vergleichszeitraum in keinem Vorjahresvergleich gesunken sein. Zweitens musste der jährliche Umsatz für jedes Jahr größer als der dazugehörige gleitende Durchschnitt sein. Und drittens musste der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) zwischen 2014 und 2018 immer positiv sein. Das Prädikat „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft“ konnte am Ende an insgesamt rund 700 Unternehmen aus gut 100 Branchen verliehen werden. Das zeigt, dass im Verlauf der Erhebung ein Großteil der Firmen durchs Raster fiel. Da es in dieser Studie keinen
Punktwert pro Firma gibt, werden die Sieger je Branche in alphabetischer Reihenfolge dargestellt (s. Tabellen im Download).

(veröffentlicht in FOCUS 38/2020 vom 12. September 2020)


Bekannt aus