Im Test: Nachilfeanbieter

Lernen von den Besten

22. September 2014 – 

Nachhilfe lohnt sich: Die meisten Schüler können mit dem Extra-Unterricht ihre Noten dauerhaft verbessern. Der Test zeigt, welche Nachhilfeanbieter den besten Job machen

Aufpassen im Unterricht allein reicht oft nicht aus. Um die schulischen Schwächen auszugleichen, melden viele Eltern ihre Kinder zur Nachhilfe an. Ob Privatlehrer oder Institut: Laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung bekommt mittlerweile jeder fünfte Schüler in Deutschland zwischen zehn und 18 Jahren Nachhilfeunterricht. Bei den 13- bis 15-Jährigen nimmt sogar jeder Vierte eine bezahlte Lernhilfe in Anspruch.

Gefragte Dienstleistung

Für die außerschulische Aufarbeitung des Lehrstoffs greifen die Eltern tief in die Tasche: Bis zu zwei Milliarden Euro werden jährlich für Nachhilfe ausgegeben. Dabei ist die Zahl der kommerziellen Dienstleister seit Mitte der 90er-Jahre deutlich angestiegen. Deutschlandweit gibt es laut einer Studie des Berliner Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FIBS) etwa 300 Unternehmen mit insgesamt rund 3000 Filialen.

Für Eltern wird es dadurch auch immer schwieriger, sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden. Wer kann am besten helfen? DEUTSCHLAND TEST und FOCUS-MONEY haben den Markt genauer unter die Lupe genommen.

Dafür hat das Kölner Analyse- und Beratungshaus ServiceValue Menschen in ganz Deutschland nach ihren Erfahrungen mit Nachhilfeinstituten gefragt. Insgesamt wurden mehr als 700 Verbraucher befragt, die in den letzten zwölf Monaten für ihre Kinder Nachhilfe in Anspruch genommen haben. Diese persönliche Einschätzung äußerten die Studienteilnehmer im Detail zu 17 verschiedenen Service- und Leistungsmerkmalen (siehe unten).

Gute Noten

Insgesamt gibt die Branche mit ihrem Produkt- und Dienstleistungsangebot ein sehr ordentliches Bild ab: Immerhin 77 Prozent aller Kunden bezeichnen ihren Nachhilfeanbieter als „ausgezeichnet“ oder „sehr gut“. Weitere 20 Prozent vergeben ein „gut“. 88 Prozent aller Kunden würden ihren Anbieter weiterempfehlen. Besonders überzeugen konnten das Lernstudio Barbarossa, die abacus-nachhilfe sowie die Schülerhilfe, die jeweils mit überdurchschnittlichen Leistungen ein „sehr gut“ im Gesamturteil erhielten.

Die Testsieger

Die besten Nachhilfeanbieter

Nachhilfeanbieter: Gesamtergebnis

Die Studie zeigt: Die allgemeine Zufriedenheit der Kunden ist hoch. Satte 77 Prozent vergeben den Anbietern ein „ausgezeichnet“ oder „sehr gut“. Als „schlecht“ stuft lediglich ein Prozent der Kunden den Extra-Unterricht ein. Den ersten Platz im Gesamtergebnis belegt Lernstudio Barbarossa, gefolgt von abacus-nachhilfe und Schülerhilfe.

AnbieterBewertung/Punkte*
Lernstudio Barbarossasehr gut/75,4
abacus-nachhilfesehr gut/75,1
Schülerhilfesehr gut/74,5
Mini-Lernkreisgut/73,6
Studienkreisgut/73,1
Nachhilfe- & Unterrichtsdienstgut/73,1
*max. 100 Punkte; Quelle: ServiceValue

Qualifikation der Lehrer: Das Ranking auf einen Blick

AnbieterBewertung/Punkte*
Schülerhilfesehr gut/75,8
abacus-nachhilfesehr gut/75,6
Studienkreisgut/74,7
Lernstudio Barbarossagut/74,2
Mini-Lernkreisgut/73,9
*max. 100 Punkte; Tabelle enthält nur Anbieter, die über dem Schnitt liegen;
Bewertung: über Durchschnitt = gut; über Durchschnitt der „Guten“ = sehr gut;
Quelle: ServiceValue

Das wurde bewertet:

  • Fachliche Kompetenz
  • Methodische Kompetenz
  • Freundlichkeit
  • Motivationsfähigkeit
  • Eingehen auf Bedürfnisse der Schüler
  • Lernerfolge

Steigende Anforderungen in der Schule, Zeitmangel für die individuelle Betreuung der Schüler durch die Lehrkräfte oder Interessensverschiebung in der Pubertät: Die Gründe für Wissenslücken von Schülern sind vielfältig. Ein guter Lehrer erkennt das und stellt sich auf die individuelle Situation seiner Schülers ein.

Das setzt eine hohe fachliche und methodische Kompetenz voraus. Beides sind zwei von insgesamt sechs Aspekten, die DEUTSCHLAND TEST und ServiceValue in dieser Kategorie bei den Teilnehmern des Online-Panels abgefragt haben. Fachlich geben die Nachhilfelehrer ein gutes Bild ab. Vor allem die Mitarbeiter von Mini-Lernkreis, abacus-nachhilfe und Lernstudio Barbarossa stellen ihre Kunden in diesem Aspekt zufrieden.

Auch für die Freundlichkeit der Mitarbeiter und für ihr Eingehen auf die Bedürfnisse der Schüler vergaben die Teilnehmer mehrheitlich positive Bewertungen. Mit Abstand die besten Bewertungen erhielten hier die Mitarbeiter der Schülerhilfe. Optimierungsbedarf zeigt sich beim Leistungsmerkmal Motivationsfähigkeit. Fast jeder fünfte Kunde ist hier unzufrieden. Die meisten positiven Erfahrungen sammelten eindeutig die Kunden von abacus-nachhilfe, Studienkreis und Schülerhilfe.

Im Durchschnitt gab es für die Branche im gesamten Testfeld gute 73 von 100 möglichen Indexpunkten. Schülerhilfe und abacus-nachhilfe präsentierten sich stark und wurden mit „sehr gut“ beurteilt. Mit „guten“ Leistungen vertreten sind Studienkreis, Lernstudio Barbarossa und Mini-Lernkreis. Das Leistungsniveau ist aber nicht durchgängig hoch. In keiner anderen Kategorie ist die Spanne größer als in dieser.

Service: Das Ranking auf einen Blick

AnbieterBewertung/Punkte*
Lernstudio Barbarossasehr gut/78,2
abacus-nachhilfesehr gut/76,8
Schülerhilfegut/76,2
Studienkreisgut/74,3
*max. 100 Punkte; Tabelle enthält nur Anbieter, die über dem Schnitt liegen;
Bewertung: über Durchschnitt = gut; über Durchschnitt der „Guten“ = sehr gut;
Quelle: ServiceValue

Das wurde bewertet:

  • Faire Vertragsdauer und Kündigungsfristen
  • Verbindlichkeit von Aussagen
  • Beantwortung aller Fragen
  • Kontaktmöglichkeiten mit Mitarbeitern
  • Informationsangebot auf der Website

Wenn die Versetzung der Kinder auf der Kippe steht, wollen Eltern schnelle und unbürokratische Hilfe. Nachhilfeanbieter mit einem guten Service haben deshalb im Kampf um Kunden die besten Karten. Die Branche scheint das verinnerlicht zu haben. In keiner anderen Kategorie erzielte sie im Durchschnitt eine bessere Bewertung: Mit 74,3 von 100 Indexpunkten gibt die Branche hier ein sehr ordentliches Bild ab.

Fünf Anbieter konnten sich im Teilranking positionieren. Top-Anbieter in der Kategorie sind Lernstudio Barbarossa und abacus-nachhilfe. Beide Unternehmen werden für ihren Service mit „sehr gut“ beurteilt.
Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang die Verbindlichkeit der Aussagen. 88 Prozent aller Kunden sind in diesem Punkt voll und ganz oder eher zufrieden.

Insbesondere das Lernstudio Barbarossa und abacus-nachhilfe zeigen, dass man sich auf sie verlassen kann. Auch mit der Beantwortung der Fragen sowie mit der Vertragsdauer und den Kündigungsfristen sind die Kunden überwiegend zufrieden.

Die Studie zeigt aber ebenfalls, dass die Anbieter beim Service noch ordentlich Luft nach oben haben. Mit den Kontaktmöglichkeiten der Mitarbeiter zum Beispiel sind immerhin 14 Prozent der Kunden nicht oder nicht ganz zufrieden. Eine bessere Erreichbarkeit würde die Kundenzufriedenheit deutlich anheben. Am besten schneidet noch die Schülerhilfe ab.

Die Befragten bemängelten auch das spärliche Informationsangebot auf den Websites. Ein informativer Online-Auftritt gehört zu einem guten Service dazu. Insgesamt aber zeigt die Kategorie die klaren Stärken der Branche.

Produktleistung: Das Ranking auf einen Blick

AnbieterBewertung/Punkte*
Lernstudio Barbarossasehr gut/76,6
abacus-nachhilfesehr gut/76,1
Mini-Lernkreissehr gut/76,1
Schülerhilfegut/74,6
*max. 100 Punkte; Tabelle enthält nur Anbieter, die über dem Schnitt liegen;
Bewertung: über Durchschnitt = gut; über Durchschnitt der „Guten“ = sehr gut;
Quelle: ServiceValue

Das wurde bewertet:

  • Auswahl an Lehrern
  • Lernmaterial
  • Individuelles und flexibles Nachhilfekonzept
  • Lernumgebung

Der Lernerfolg ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Vor allem muss die Chemie stimmen zwischen Lehrer und Schüler. Das Verhältnis zueinander sollte respekt- und vertrauensvoll sein. Ist dies nicht der Fall, leiden meist auch die Lernleistungen darunter. In der Schule ist ein Wechsel des Lehrers nicht so einfach möglich. Einen Nachhilfelehrer kann man bei Bedarf aber austauschen.

Kunden von Nachhilfeanbietern ist deshalb vor allem wichtig, dass es eine große Auswahl an Lehrern gibt. Für die Kundenbindung ist das sogar von allen 17 abgefragten Leistungs- und Servicemerkmalen das wichtigste.

Hier präsentiert sich die Branche besonders stark. Vor allem das Lernstudio Barbarossa überzeugt mit einem breiten Lehrerangebot. Auch Mini-Lernkreis und abacus-nachhilfe werden von ihren Kunden in diesem Punkt überdurchschnittlich gut bewertet.

Diese drei Anbieter können auch in den anderen Leistungsmerkmalen ordentlich punkten und erzielten jeweils ein „sehr gut“ in der Kategorie „Produkt und Leistung“. In keiner anderen Kategorie haben gleich drei Anbieter mit der Bestnote „sehr gut“ abgeschnitten. Schülerhilfe belegt mit leicht überdurchschnittlichen Punktzahlen einen „guten“ Rang.

Die Qualität der Lernmaterialien ist für die Kundenbindung ebenfalls ein wichtiger Faktor. Über die beste Bewertung darf sich auch hier das Lernstudio Barbarossa freuen, gefolgt von Mini-Lernkreis und abacus-nachhilfe. Für ihr individuelles und flexibles Lernkonzept erhielten die Schülerhilfe und abacus-nachhilfe jeweils die besten Kundenbewertungen. Bei ihnen haben die Kunden das Gefühl, keinen 08/15-Unterricht vorgesetzt zu bekommen.

Saubere Räume, ruhige Atmosphäre, angenehmes Klima: Auch die Lernumgebung kann entscheidend zum Lernerfolg beitragen. Für die Kundenbindung ist dieses Merkmal zwar nicht von ganz so hoher Bedeutung, die Leistungen der Anbieter aber können sich durchaus sehen lassen. Allen voran abacus-nachhilfe wartet hier mit einem tollen Angebot auf. Auf den Plätzen folgen Mini-Lernkreis und Schülerhilfe, die von ihren Kunden ebenfalls überdurchschnittlich gut bewertet wurden.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Ranking auf einen Blick

AnbieterBewertung/Punkte*
Nachhilfe- & Unterrichtsdienstsehr gut/74,0
Lernstudio Barbarossasehr gut/72,5
abacus-nachhilfegut/71,9
Schülerhilfegut/71,3
Mini-Lernkreisgut/70,9
*max. 100 Punkte; Tabelle enthält nur Anbieter, die über dem Schnitt liegen;
Bewertung: über Durchschnitt = gut; über Durchschnitt der „Guten“ = sehr gut;
Quelle: ServiceValue

Das wurde bewertet:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Transparenz von Kosten und Leistungen

Hochwertige Leistungen zu günstigen Preisen und eine hohe Transparenz von Kosten und Leistungen – die Kriterien der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis wirken sich besonders stark auf die Kundenbindung aus. Das ergab die sogenannte Relevanzanalyse von DEUTSCHLAND TEST und ServiceValue. Das bedeutet: Anbieter mit einem fairen Angebot haben die größten Chancen auf treue Kunden und deren Weiterempfehlungen an Familie, Freunde und Bekannte.

Die Auswertung der 705 Kundenurteile ließ allerdings erkennen, dass gerade in diesem Testfeld noch das meiste Verbesserungspotenzial steckt. Mit nur 70,8 von 100 Indexpunkten zeigen die Anbieter hier ihre mit Abstand schwächste Leistung aller Kategorien.

Fast jeder fünfte Studienteilnehmer ist mit dem Preis-Leistungs-Angebot seines Anbieters nicht oder nicht ganz zufrieden. Nur knapp jeder dritte Kunde zeigt sich voll und ganz zufrieden. Das verrät ein Blick auf das Leistungsmerkmal Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier attestierten die Befragten den Unternehmen Lernstudio Barbarossa mit Sitz in Kaiserslautern und Nachhilfe- & Unterrichtsdienst aus München das beste Ergebnis.

Diese beiden Anbieter überzeugen auch beim Gesamtergebnis der Kategorie. Zu einem fairen Preisangebot gehört natürlich auch eine hohe Transparenz von Kosten und Leistungen. Was ist in den Anmeldegebühren enthalten? Kosten Lernmaterialien extra? Was kann an Kosten außerdem anfallen? Kunden wollen schon im Vorfeld wissen, was finanziell auf sie zukommt – und keine bösen Überraschungen erleben.

Transparenz ist gewünscht: Für den meisten Durchblick bei den Kunden sorgt die Schülerhilfe. Der größte kommerzielle Anbieter von Nachhilfe in Deutschland und Österreich unterhält gleichzeitig Deutschlands drittgrößtes Franchise-System. Auch der Nachhilfe- & Unterrichtsdienst sowie abacus-nachhilfe zeigen bei der Kosten- und Leistungstransparenz starke Leistungen.

Der Test

Nachhilfe wirkt: Studien belegen, dass der Extra-Unterricht im besten Fall nicht nur zu besseren Noten führt, sondern vor allem nachhaltig die Lerntechniken und Arbeitsmethoden verbessert. Die Qualität der Anbieter ist aber höchst unterschiedlich.

Erstmals sind DEUTSCHLAND TEST und das Wirtschaftsmagazin FOCUS-MONEY der Frage nachgegangen, welcher Anbieter für den Lern­erfolg die besten Voraussetzungen parat hat. Um das herauszufinden, hat das Kölner Analyse- und Beratungshaus ServiceValue im Juni und Juli 2014 eine bundesweite Studie durchgeführt. 705 Kunden haben ihr Urteil zu neun Nachhilfe­anbietern abgegeben.

Die Abfrage erfolgte über ein sogenanntes Online-Panel. Dabei wurden von den Studienteilnehmern insgesamt 17 Service- und Leistungsmerkmale bewertet, die den folgenden Themenfeldern zugeordnet sind:

(1) Qualifikation der Nachhilfelehrer
(2) Service
(3) Produktleistung
(4) Preis-Leistungs-Verhältnis

Alle Urteile der Befragung wurden anschließend von den ServiceValue-Fachleuten systematisch ausgewertet: Zunächst errechneten die Experten für alle Leistungs- und Servicemerkmale einen Indexwert auf einer Skala von 0 bis 100. Innerhalb der Kategorien wurde aus den zugeordneten Items ein ungewichteter Durchschnittswert gebildet.

Mindestens die Note „gut“ erhalten Anbieter, die über dem Durchschnittswert liegen. Für Anbieter, die besser als der Durchschnitt dieser Gruppe abschneiden, gibt es die Note „sehr gut“. Für das Gesamtranking (siehe Tabelle oben) wurden die Ergebnisse aus den Themenfeldern gleichgewichtet zusammengeführt.

Anbieter, die mit ihrer Punktzahl unter den jeweiligen Schwellenwerten in den Teilkategorien liegen, werden nicht im DEUTSCHLAND-TEST-Ranking aufgeführt. Das gilt auch auf der Gesamt­ebene. Die Indexpunkte hinter den Bewertungen geben genauen Einblick in die Kundenbewertungen. Für die Erhebung hat ServiceValue Kunden aus allen Bundesländern sowie aus verschiedenen Haushaltsgrößen, Einkommens-, Berufs- und Altersgruppen befragt.

 

(veröffentlicht in FOCUS 39/2014 vom 22. September 2014)

 

DT Bester Anbieter


Bekannt aus